Aktuelles

Vernissage der Ausstellung
„Color Traces“ von Thomas Lefeldt

Der Förderverein Hilla von Rebay organisiert eine weitere Sonder-Ausstellung im Erdgeschoss des Rebay-Hauses in Teningen.

Thomas Lefeldt, geboren 1949 in Hamburg, absolvierte zunächst ein Klavierstudium von 1968 bis 1970 an der Musikhochschule Hamburg bei Prof. Robert Henry.
Von 1970 bis 1979 folgte ein Studium an der Musikhochschule Detmold (Klavier: Prof. Fr. W. Schnurr, Komposition: Prof. Walter Steffens).
Abschlüsse:
Staatl. Prüfung f. Musiklehrer (1973)
Reifeprüfung (1975)
Konzert/Solistenexamen (1977/78).
Seit 1970 beschäftigt er sich kontinuierlich mit Malerei, Fotografie, Konzert- und Unterrichtstätigkeit und Ausstellungen.
Er ist verheiratet mit der Pianistin Lya Goldner, hat zwei Kinder und ist freiberuflich als Maler und Pianist tätig.

Die Vernissage findet am Sonntag, den 7. Oktober um 11 Uhr statt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 2. Dezember 2018, immer sonntags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) geöffnet.

Zum Vormerken: Finissage am 2. Dezember 2018 um 11 Uhr: Kurt Schwitters Ursonate mit Einführung und Rezitation: Thomas Lefeldt
Eintritt 8 Euro. Wir bitten um Voranmeldung.

 

Der nächste Filmtermin um 20.00 Uhr im Rebay-Haus: 12. Oktober.
Genauere Informationen folgen.